Flöten

Blockflöten, Irish Flute, Whistles, Querflöte

Die Blockflöte hat längst ihren Ruf als Kinder- und Laieninstrument abgelegt und steht gleichberechtigt neben etablierten Orchesterinstrumenten!

Ihre verschiedenen Bauarten (Sopran, Alt, Tenor und Bass) spiegeln ihre Vielseitigkeit in verschiedenen Einsatzgebieten wieder. Die Blockflöte übernimmt wichtige Rollen in verschiedenen Musikstilen, dank ihres warmen Klangcharakters.

 

Irische Musik ist ohne Tin Whistles oder Irish Flutes kaum vorstellbar. Wer auf Irish Folk, spritzige Jigs und Reels oder berührende irische Balladen steht findet mit dieser Art von Flöten einen echten Hör- und Spielgenuss. Nicht nur als Solist, sondern vor allem als Mitglied einer Traditional- oder Folkgruppe kann man das Instrument hervorragend durch melodische Hintergrundbegleitung und mit der Übernahme von Instrumentalsoli in Szene setzen.  Wer möchte nicht diese tiefgehenden, schönen und traditionellen Musikstücke nachspielen?  ☘

 

Die Querflöte ist ein Holzblasinstrument mit einem seitlich am Rohr angebrachten Anblasloch und am Schaft angebrachten „Klappen“. Sowohl als Solo- als auch Orchesterinstrument ist sie eindrucksvoll einsetzbar. Auch im Jazz (Frank Wess), in der Rockmusik (Ian Anderson, Jethro Tull) und sogar in der lateinamerikanischen Musik wird die Querflöte eingesetzt. Eine kleine Wiederbelebung erlebt die Querflöte tatsächlich auch in irischer Musik. Ihre Geschichte reicht jedoch bewiesen bis ins frühe Mittelalter zurück, sodass sie auch (teilweise wesentlicher) Bestandteil der Musik im Mittelalter, der Renaissaince, im Barock und in der Romantik war. Der erste Hinweis auf eine Querflöte tauchte sogar bereits vor dem Jahre Null auf! Die Querflöte bietet Dir also Vielseitigkeit, Tradition und Spezialität. 

 

Lerne durch eine Flöte Noten lesen, dein musikalisches Können zu erweitern oder werde Solist/in! 🎼